News

Auf dieser Seite möchten wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten in der Gerberpassage informieren. Außerdem finden Sie hier auch Sonderangebote unserer Geschäfte. Ebenfalls möchten wir über die Bauabschnitte und News zur Modernisierung an dieser Stelle regelmäßig informieren.

Pressemitteilung

Impfzentrum nur noch bis Juni geöffnet

Das Impfzentrum in der Gerberpassage hat über das verlängerte Wochenende zu Christi Himmelfahrt nicht geöffnet. Sofern noch nicht getan, können Sie sich immer noch am 30. oder 31. Mai 2022 impfen lassen. Danach wird das Impfzentrum in der Gerberpassage auf Weiteres geschlossen. Alle weiteren Informationen über die danach noch nutzbaren Impfstandorte erfolgen über den DRK-Landesverband Sachsen unter diesem Link.

Neue Öffnungszeiten

Sehr geehrte Kunden und Besucher der Gerberpassage,

in den letzten Wochen hat der Vandalismus durch Jugendliche stark zugenommen. Neben Sachbeschädigungen kam es zu starken Verschmutzungen und Schmierereien, die aufwendig beseitigt werden müssen. Mehrmals musste der Stadtordnungsdienst eingreifen.

Aus Sicherheitsgründen werden wir daher die Passage bis auf Weiteres ab 21 Uhr verschließen.

Bitte beachten Sie: Der Zugang für die Gäste des Altstadtbowlings ist, zu deren Öffnungszeiten, jederzeit über den Eingang Mönchsstraße gewährleistet.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Impfen wieder ohne Terminvereinbarung möglich

Ab sofort sind Booster- bzw. Erst- und Zweitimpfungen in der Gerberpassage ohne Terminvereinbarung möglich. Darüber informierte heute das zuständige Deutsche Rote Kreuz. Eine Ausnahme gilt jedoch weiter für das Impfen von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren. Hier ist die Impfung nur mit Termin möglich, weil ein Kinderarzt vor Ort sein muss.

Aktuelle Öffnungszeiten & Neuigkeiten des Impfzentrums

Das Impfzentrum ist jeweils Montag bis Sonnabend von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Terminvergabe für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen erfolgt über das Impfportal des DRK.

Online-Impfterminvergabe: https://sachsen.impfterminvergabe.de/

Sollten zwischen den vergebenen Impfterminen noch Lücken entstehen, ist auch das Impfen ohne Terminvereinbarung möglich. Auf dem Parkplatz an der Mönchsstraße stehen 60 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Der Zugang ist barrierefrei.

Bitte bringen Sie folgenden Dokumente mit:

  • Impfausweis,
  • Personalausweis,
  • Krankenversicherungskarte sowie
  • wichtige Unterlagen, z. B. Herzpass, Diabetikerausweis und/oder Medikamentenliste.

Zur Vorbereitung können bereits die Aufklärungsbögen und die Einverständniserklärung des RKI heruntergeladen, gedruckt und ausgefüllt werden. Diese Dokumente können Sie hier herunterladen:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

Impfterminvergabe ab 1. Januar 2022

Für das Impfzentrum in der Gerberpassage gibt es eine organisatorische Änderung.
 
Die Stadt Freiberg wurde vom Sächsischen Sozialministerium angewiesen, die Impfstelle vollständig an das DRK zu übertragen.
 
Damit können Buchungen ab 1. Januar vorerst nur über die Zentrale Impfterminvergabe des DRK Sachsen online vorgenommen werden:
 
Online-Impfterminvergabe:
 
Impfpunkt Landkreis Mittelsachsen in Freiberg:

Wichtige Corona-Informationen

Für das Miteinander in der Gerberpassage bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme und sagen vorab:
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
 
Was Sie tun können?
  • Bitte halten Sie 1,5 m Abstand zueinander.
  • Bitte beachten Sie die geltende Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP, FFP2) in der gesamten Gerberpassage.
  • Bitte waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände.
  • Bitte nutzen Sie den Aufzug nur, wenn Sie auf diesen angewiesen sind. Um den Mindestabstand zu gewährleisten, ist die Nutzung der Aufzüge nur für Einzelpersonen oder zusammengehörende Gruppen zulässig.
Was wir umsetzen:
  • Desinfektionsspender in allen Eingangsbereichen.
  • Hinweise zu allgemeingültigen präventiven Verhaltensweisen an den Eingängen.
  • Sensibilisierung der ansässigen Mietpartner zur Einhaltung und Umsetzung der behördlichen Verordnungen.
  • Regelmäßige Kundeninformation durch Aushänge, Website und Kommunikation via Facebook.

Impfstelle zieht in die Gerberpassage

Die Stadt Freiberg verlegt ihre Impfstelle in die Gerberpassage. In den ehemaligen Räumen von AWG, Meißner Gasse 19, sind vom 25. bis 27. November von 9 bis 16 Uhr kostenlose Erst-, Zweit- und Drittimpfungen gegen Corona möglich. Ab Dezember öffnet die Impfstelle täglich außer sonntags. Mobile Teams des Deutschen Roten Kreuzes, des Malteser Hilfsdienstes und des Arbeiter-Samariter-Bundes impfen das Vakzin von BioNTech/Pfizer und Moderna. Impfungen sind nur mit einem Termin möglich, der online oder über eine Hotline vereinbart werden kann. Die Impfstelle am Obermarkt schließt dauerhaft.

Impftermine für die neue Impfstelle können online unter www.freiberg.de gebucht werden oder telefonisch unter 03731-273 8110. Die Hotline ist von Montag bis Samstag 9 bis 17, am Sonntag von 10 bis 15 Uhr besetzt. Impftermine, die noch für den Obermarkt vereinbart wurden, können an der neuen Impfstelle wahrgenommen werden.

„Aufgrund der großen Nachfrage in den vergangenen Wochen haben wir uns entschlossen, nach einem neuen Ort für die Impfstelle zu suchen“, erklärt Oberbürgermeister Sven Krüger. „Die neuen Räume in der Gerberpassage bieten viele Vorteile: sie sind barrierefrei und durch die Innenstadt-Lage gut zu erreichen. In der Nähe können die Parkplätze an der Mönchstraße genutzt werden. Durch den größeren Platz finden Besucher, zudem ausreichend Wartemöglichkeiten vor.“

Die Impfstelle öffnet ab dem 1. Dezember an sechs Tagen die Woche. Von Montag bis Samstag werden dann von 9 bis 16 Uhr Impfungen durchgeführt. Dies ist möglich, da die mobilen Impfteams aufgestockt wurden. Impfinteressierte bringen bitte ihre Krankenkassenkarte oder ihren Personalausweis mit. Günstig wäre auch der Impfausweis, alternativ werden Impfbestätigungen ausgestellt. Um Wartezeiten zu verkürzen, sollten Interessierte vorab Anamnese- und Aufklärungsbögen ausdrucken und ausgefüllt mitbringen. Die Bögen stehen unter www.freiberg.de zum Herunterladen bereit. Vor Ort sind sie ebenfalls erhältlich.

 

Aktuelle Informationen zum Modernisierungsprojekt

Die Planungsarbeiten für die Modernisierung der Gerberpassage sind abgeschlossen und die Baugenehmigung wurde beantragt.

Für die neuen Flächen gibt es eine Reihe von Mietinteressenten aus den Bereichen Handel, Büro und medizinische Dienstleister. Dazu gehört auch ein neuer Lebensmittelmarkt. Auch aktuelle Mieter wollen gern an unserem Standort bleiben und erhalten dafür modernisierte Mietflächen.

Leider hat auch die Corona-Pandemie negative Auswirkungen auf unser Projekt. Die seit zwei Jahren geführten Finanzierungsgespräche mit regionalen Banken sind geprägt von langen Bearbeitungszeiten, positiven Zwischenbescheiden, aber im Ergebnis mit Absagen zu den beantragten Darlehen. Dies trotz der zentralen Lage unseres Nahversorgungsstandortes und genannten Mietinteressenten.

Grund dafür sind, die durch die Banken selbst, massiv verschärften Risikokriterien bei der Bewertung von Handelsstandorten.  Bis zu 40 Prozent Risikoabschlag auf die nach dem Umbau kalkulierte Mieten, machen aus Sicht der Banken, diesen Standort unsicher.

Kurz gesagt, könnten wir umgehend, mit Unterstützung unseres Planungsbüros Phase 10, die Modernisierungsarbeiten beginnen. Leider fehlt uns dazu das erforderliche Geld.

Dies ist der einzige, aber wesentliche Grund für die nicht beginnenden Arbeiten, um die Gerberpassage wieder attraktiver für Händler und Anwohner zu machen.

Wir sind weiterhin im Gespräch mit einem Kreditinstitut aus Freiberg, um den Nahversorgungsstandort in der Innenstadt erhalten und modernisieren zu können. Dabei hoffen wir auch auf regionale Verantwortung. Wir informieren Sie zu den Ergebnissen.

Zusätzlich möchten wir Sie informieren, dass ab 25. November dieses Jahres, das Impfzentrum seine Arbeit bei uns beginnen wird. Sie finden es auf den Flächen im hinteren Bereich, in der Nähe des Zugangs zum Fahrstuhl und Ärztehauses.

Sofort bezugsfähig sind weitere drei Ladenflächen im Erdgeschoss mit den Größen 28 qm und 54 qm, sowie eine Bürofläche von 110 qm im 2. Obergeschoss des Ärztehauses.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Geschwister Steyer GdbR

Telefon: 03731 395 140

Mobil: 0173 9055 087

Email: info@gerberpassage.de

Vermietung von PKW-Stellplätzen

Ab 1. Dezember 2020 vermieten wir 2 PKW-Stellplätze an der Mönchsstraße.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Geschwister Steyer GdbR

Telefon: 03731 395 140

Mobil: 0173 9055 087

Email: info@gerberpassage.de